Oktober 2014

  • Der 7.Bionik Kongress Bremen fand am 24. und 25. Oktober statt. Die Arbeitsgruppe Biodiversität und Bionik des Nees-Institutes der Universität Bonn war mit drei Beiträgen vertreten. Matthias Mail stellte mit „Bio-inspired drag reduction: An air cover may help ships to save fuel” den aktuellen Stand der Arbeiten zu lufthaltenden Oberflächen vor. Birte Böhnlein präsentierte mit „Air retaining surfaces – drag reduction inspired by the water bug Notonecta“ Ergebnisse aus den Arbeiten zum Rückenschwimmer. Am Poster „Fog collecting structures based on plant surface architectures: barbed structure a key factor to enhance fog collection efficiency“ stellte Md. A. K. Azad das Projekt Moisture Harveting vor.

  • Vortrag beim KNMF User’s Meeting in Karlsruhe. Beim User-Treffen der Karlsruhe-Nano-and-Mico-Facility am 13. und 14. Oktober war die Arbeitsgruppe Biodiversität und Bionik des Nees-Instituts durch einen Beitrag von Wilhelm Barthlott und Matthias Mail zum Thema „Learning from biological surfaces: From the Lotus- to the Salvinia-Effect“ vertreten.