Salvinia®-Effekt

Gleiten auf Luft im Wasser:
Der Salvinia®-Effekt

Schiffe, die nicht im Wasser, sondern auf einer Luft-Schicht durch die Ozeane gleiten, verbrauchen dank der reduzierten Reibung über 10% weniger Treibstoff. Im Verlauf unserer Jahrzehntelangen Oberflächenuntersuchungen identifizierten wir zwei Organismen, die den Wunschtraum permanent lufthaltender Schichten realisiert haben: ein Insekt, der Rückenschwimmer Notonecta und die Schwimmfarne Salvinia. Durch mikroskopische elastische superhydrophobe Schneebesen-Haare mit einer hydrophilen Spitze kann eine stabile Luftschicht unter Wasser gehalten werden (Wiki:Salvinia® Effekt). Das komplizierte Prinzip und die technische Umsetzung des Salvinia®-Effekts wurden mit Physikern aus dem Bereich der Nanotechnologie (KIT Karlsruhe) und Strömungsmechanikern (Universität Rostock) aufgeklärt

Weiterführende Links: